Seite auswählen

Dreimal Wesseling Alaaf! Aus seinem Wahlkreis empfing Gregor Golland am Dienstag den Wesselinger Prinz Sebastian I und sein Gefolge zum Närrischen Landtag im Düsseldorfer Parlament.

Der 31jährige Prinz Sebastian I ist eine der jüngsten Tollitäten, die der Wesselinger Karneval je hatte. Begleitet wurde er von seinem Adjutant Sebastian Lehmann, Finanzadjutant Alexander Magdalinski, Prinzenwagenfahrer Jens Thiele und seinem Vater Klaus-Peter Illian, Präsident der KG Landsknechte von Köln 1980 e.V. Außerdem war Olaf Krah, Vorsitzender der CDU-Wesseling mit dabei.

Nach einer Besichtigung des Plenarsaals und der Fraktionsäle von CDU und FDP gemeinsam mit Ralph Bombis MdL, zeigte Golland den Jecken auch sein Büro mit Rheinblick. Und dann wurde ordentlich gefeiert: Nach dem offiziellen Empfang durch das Landtagspräsidium folgte die Vorstellung der Tollitäten auf der Bühne in der Bürgerhalle des Landtags. Weiter ging es mit Musik, Tanz und Büttenreden. Über 123 Dreigestirne, Prinzen und Prinzessinnen und ihre Gefolge aus ganz Nordrhein-Westfalen präsentierten sich stolz, tauschten ihre Orden und wurden vom Präsidium des Landtags für ihre Verdienste um das Karnevalsbrauchtum geehrt.

„Das junge jecke Team rund um Sebastian I hat Wesseling hervorragend in der Hauptstadt repräsentiert. Ich wünsche den Wesselingern und allen anderen Karnevalisten in meinem Wahlkreis noch eine tolle Session. Alaaf!“, freute sich Gregor Golland.