Seite wählen

Die Landtagsabgeordneten Thomas Okos, Gregor Golland und Romina Plonsker (alle CDU) rufen gemeinsam zur Teilnahme am Deutschen Kita-Preis 2024 auf. Der Deutsche Kita-Preis, eine Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, honoriert herausragende Arbeit in der frühkindlichen Bildung und würdigt das Engagement von Personen und Bündnissen, die vor Ort Qualität in der Kinderbetreuung vorleben.

Die Auszeichnung, die jährlich drei Kitas und drei lokale Bündnisse für hervorragende frühe Bildung auszeichnet, setzt Impulse für die Qualitätsentwicklung und würdigt vorbildliche Arbeit und Prozesse. Mit einem Gesamtpreisgeld von 110.000 EUR ist der Deutsche Kita-Preis nicht nur finanziell attraktiv, sondern trägt auch dazu bei, die Bedeutung der frühkindlichen Bildung zu stärken.

Die Landtagsabgeordneten Thomas Okos, Gregor Golland und Romina Plonsker unterstreichen die Wichtigkeit von frühkindlicher Bildung und die Bedeutung des Deutschen Kita-Preises 2024. »Als Landtagsabgeordneten liegt uns die frühkindliche Bildung und gute Betreuung unserer Jüngsten besonders am Herzen. Der Deutsche Kita-Preis ist eine Initiative, die nicht nur die Wertschätzung für unsere Erzieher und Erzieherinnen hervorhebt, sondern auch herausragende Beispiele für Qualität in der frühen Bildung sichtbar macht«, so Okos, Golland und Plonsker.

Für das Jahr 2024 gibt es spannende Neuerungen: Der Preis wird in den Kategorien »Kita des Jahres« und »Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres« verliehen. Die Abgeordneten ermutigen alle Interessierten, sich aktiv zu beteiligen und von den Möglichkeiten zu profitieren, die der Deutsche Kita-Preis bietet.

Besonders betont wurde die Einbindung der Eltern: »Es freut uns besonders, darauf hinzuweisen, dass nicht nur die Kitas und Bündnisse, sondern auch Eltern die Möglichkeit haben, Empfehlungen auszusprechen. Wenn Sie eine Kita kennen, die sich durch besondere Qualität in der frühkindlichen Bildung auszeichnet, haben Sie die Gelegenheit, diese für den Deutschen Kita-Preis 2024 vorzuschlagen«, erklären die drei Christdemokraten.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 15. März 2024. Interessierte können sich auf der Website www.deutscher-kita-preis.de über den unkomplizierten Bewerbungsprozess informieren und ihre Einrichtungen für die Teilnahme vorschlagen.