Seite wählen

Erneut profitiert ein Sportverein aus dem Wahlkreis des CDU-Landtagsabgeordneten Gregor Golland vom Sportstättenförderprogramm “Moderne Sportstätte 2022”. In der aktuellen Förderrunde kann sich der Wesselinger THC Kronenbusch e.V. über einen hohen Zuschuss freuen.

Für die Sanierung der Tennisplätze, die mit 38.888 Euro veranschlagt ist, gibt das Land Nordrhein-Westfalen 35.000 Euro. Für den Austausch der alten Fenster und Türen im Clubhaus, Kostenpunkt 26.024 Euro, erhält der Verein 23.419 Euro.

„Beide Maßnahmen werden somit zu 90 Prozent vom Land gefördert“, begrüßt Golland die Entscheidung. „Schön, dass der THC Kronenbusch jetzt die Möglichkeit hat, die Sportstätte modern und bedarfsgerecht zu sanieren. Die Landesregierung stärkt mit dem Förderprogramm weiterhin unsere Sportvereine sowie NRW als Sportland Nummer 1.“

Hintergrund:

Mit „Moderne Sportstätte 2022“ hat die NRW-Koalition das größte Sportförderprogramm aufgelegt, das es je in Nordrhein-Westfalen gegeben hat – Gesamtvolumen: 300 Millionen Euro. Damit sollen die Vereine in Nordrhein-Westfalen eine nachhaltige Modernisierung, Sanierung sowie Um- oder Ersatzneubau ihrer Sportstätten und Sportanlagen durchführen können.

(Foto: Büro Golland)