Seite auswählen

Während des letzten Plenums in diesem Jahr erhielt der CDU-Landtagsabgeordnete Gregor Golland zum wiederholten Mal Besuch von einer Gruppe Auszubildender bei RWE Power. Die rund 40 jungen Erwachsenen und mehrere Betreuer bekamen zunächst eine Einführung in die Tagesordnung und konnten dann einen Teil der Plenarsitzung von der Besuchertribüne aus verfolgen.

 
Anschließend traf sich die Gruppe zum Gespräch mit Golland. Der Brühler Abgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion erläuterte seine Tätigkeit im Landtag und ging speziell auf sein Schwerpunktthema Innere Sicherheit ein. Außerdem betonte er, wie wichtig eine gute, abgeschlossene Ausbildung ist. Bereitwillig beantwortete er Fragen der Besucher und diskutierte mit ihnen beispielsweise über den Klimawandel und die damit zusammenhängenden Herausforderungen für die Beschäftigten im Energiesektor. Dabei ging es auch um die Jobperspektiven der RWE-Auszubildenden in den kommenden Jahren.
 
„Ich finde es toll, wie motiviert und interessiert die jungen Leute sind“, erklärte Golland. „Mein Dank geht an die Organisatorin des Besuchs, Kerstin Schiemann, und den Ausbildungsleiter Roger Ringel.“