Seite auswählen

Rund 30 Mitglieder des Bedburger Sozialverbandes VdK haben mit ihrem Vorsitzenden Richard Lemke den CDU-Landtagsabgeordneten Gregor Golland in Düsseldorf besucht. Nach einer Begrüßung und einer kurzen Einführung in die Arbeit und die Struktur des Landesparlamentes konnten Gollands Gäste eine Stunde lang die laufenden Plenardebatten zum neuen KiBiz und zum Umgang der Landesregierung mit Atomanlagen verfolgen.

Nach einer Kaffeepause nahm sich der Abgeordnete Zeit für ein Gespräch. Die Bedburger hatten Fragen zum Arbeitsalltag eines Abgeordneten und großes Interesse an der Energiepolitik. Golland: „Die Einladung an den VdK ist auch eine Anerkennung der vielen Stunden ehrenamtlicher Arbeit und des Engagements seiner Mitglieder.“