Seite wählen

21 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 des Max-Ernst-Gymnasiums aus Brühl haben den CDU-Landtagsabgeordneten Gregor Golland mit ihrem Lehrer Niels Matthiesen diese Woche im Landtag in Düsseldorf besucht. Nach einem Rundgang durch das Plenargebäude und einer Stärkung in der Landtagskantine erlebte die Gruppe die Aktuelle Stunde zum Thema „Problemfall A1-Brücke Leverkusen – wie lange will die Landesregierung dem Stauchaos noch untätig zusehen?“ live von der Besuchertribüne aus.

Bei der anschließenden Diskussionsrunde war der Ausgang der Präsidentschaftswahl in den USA naturgemäß Thema Nummer 1. Aber auch die Folge der Abschaffung der Wehrpflicht und des Zivildienstes für junge Menschen war bei den Schülern aus dem Rhein-Erft-Kreis ein Thema.

Golland: “Über Besuch aus meinem Wahlkreis freue ich mich jedes Mal in Düsseldorf. Besonders erfreut war ich über das große Interesse der jungen Menschen an politischen Themen von der örtlichen Ebene bis hin zum Weltgeschehen. Sie waren richtig gut über den Wahlausgang informiert.”