Seite auswählen

Bei der Beseitigung der Schäden nach dem schlimmen Unwetter an Pfingsten in Nordrhein-Westfalen unterstützten 240 Soldaten mit schwerem Gerät sowohl Polizei und Feuerwehr als auch die vielen freiwilligen Helfer.

Der Bundeswehrbeauftragte der CDU-Landtagsfraktion, Gregor Golland MdL, dankt den Soldaten für ihren Einsatz: „Vor dieser Knochenarbeit habe ich größten Respekt und danke den Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr für ihr Engagement.“ Die Anerkennung der Leistungen unserer Soldaten seien ihm als Major der Reserve bei der Luftwaffe sehr wichtig.