Seite auswählen

Der Beauftragte der CDU-Landtagsfraktion für die Bundeswehr, Gregor Golland MdL, begrüßt ausdrücklich die gemeinsame Anti-Terror-Übung von Bundeswehr und Polizei.

Golland: „Dies ist in Zeiten vielfältiger und asymmetrischer Bedrohungen eine wichtige Sicherheitsvorsorge und sollte regelmäßig wiederholt und ausgeweitet werden. Die Bürger hätten im Falle eines oder mehrere Terroranschläge kein Verständnis für Kompetenzgerangel und formaljuristische Diskussionen. Wir brauchen einen starken, handlungsfähigen Staat, der unsere Art zu Leben und unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung verteidigt.“